Europagrundschule Höingen
Europagrundschule Höingen

Aktueller Stand: 12.04.2021

 

Achtung WICHTIG ! Laut aktueller Coronaschutzverordnung ist es ab jetzt nur noch gestattet die Schule mit einem negativen Testergebnis (Gültigkeit 48 Stunden) zu betreten.

 

Elternbrief für die Kinder in der Notbetreuung:
 

Brief Notbetreuung Tests.pdf
PDF-Dokument [451.7 KB]

 

Hier finden Sie eine kindgerechte Anleitung zum Ablauf eines solchen Schnelltests, die wir mit unseren Schülerinnen und Schülern auch nutzen werden:

Quelle: Freulein Hygge (lehrermarktplatz)

Hier finden Sie den aktuellen Elternbrief:

 

Elternmail 9.04.21.pdf
PDF-Dokument [352.6 KB]

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

 

hier finden Sie die aktuelle Schulmail vom 08.04.2021 zur Woche nach den Osterferien. Der Unterricht wird ausschließlich auf Distanz erteilt. Den Antrag für die Notbetreuung können Sie über die OGS anfordern (Email: ogshoeingen@gmail.com). Weitere Infos erhalten Sie per Email.

 

Auszug aus der aktuellen Mail des Schulministeriums NRW:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit dieser SchulMail möchte ich Sie über den Schulbetrieb ab der kommenden Woche informieren.


Distanzunterricht in der Woche nach den Osterferien

Insbesondere vor dem Hintergrund der nach dem Osterfest weiterhin unsicheren Infektionslage hat die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Primarstufe sowie der weiterführenden Schulen ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird.

 

....


Schützen, Impfen und Testen

Für die Landesregierung ist es zentrales Anliegen, gerade in den gegenwärtig herausfordernden Zeiten Bildungschancen für unsere Schülerinnen und Schüler weitestgehend zu sichern und zugleich bestmöglichen Infektions- und Gesundheitsschutz für die Kinder und Jugendlichen, die Lehrkräfte und das weitere Personal an unseren Schulen zu gewährleisten.
Deshalb erfordert die Durchführung von Präsenzunterricht weiterhin die Beachtung der strengen Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz, die in den Schulen zur Umsetzung kommen.

Notwendig ist zudem ein beschleunigtes Fortschreiten des Impfens. Dies soll auch durch ein Vorziehen der Impfungen für Grundschullehrerinnen und -lehrer, die bislang noch keine Impfung erhalten haben, erfolgen.

Parallel dazu wird es ab der kommenden Woche eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen geben. Hierzu hat die Landesregierung alle notwendigen Maßnahmen getroffen.

Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

Vor allem die Grundschulen und die Primarstufen der Förderschulen können die kommende Woche des Distanzunterrichtes dazu nutzen, die verpflichtenden Selbsttestungen in den Schulen vor allem organisatorisch vorzubereiten. Die ausreichende Belieferung aller Schulen mit der notwendigen Menge an Selbsttests soll nach Auskunft des hierzu beauftragten Logistikunternehmens voraussichtlich bis Ende dieser Woche erfolgen. Wir können jedoch leider nicht ausschließen, dass hierbei aufgrund uns heute erneut mitgeteilter Logistikprobleme Verzögerungen und Probleme bei der Lieferung und Übergabe entstehen.

...


Pädagogische Betreuung

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 wird ab dem 12. April 2021 eine pädagogische Betreuung ermöglicht.

Alle Schulen der Primarstufe sowie der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen bieten daher ab dem 12. April 2021 auf Antrag der Eltern ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die zuhause nicht angemessen betreut werden können. Bei dem Verdacht einer Kindeswohlgefährdung kann hier auch das Jugendamt initiativ werden.

Für Schülerinnen und Schüler mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung in Förderschulen oder in Schulen des Gemeinsamen Lernens, der eine besondere Betreuung erfordert (z.B. in den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung sowie Körperliche und motorische Entwicklung), muss dieses Angebot in Absprache mit den Eltern auch in höheren Altersstufen sichergestellt werden.

Für die Aufsicht kommt vor allem sonstiges schulisches Personal in Betracht (aber gegebenenfalls auch ein Teil der Lehrkräfte). Über die Einbeziehung des Personals im offenen Ganztag wird vor Ort in Abstimmung mit den Trägern entschieden.

Ein Formular zur Anmeldung ist als Anlage beigefügt.

 

...


Weitere Informationen

Ich möchte Sie um Verständnis bitten, dass die Landesregierung aufgrund des unsicher einzuschätzenden und schwer zu bewertenden Infektionsgeschehens nach der ersten Osterferienwoche und dem Osterfest zunächst eine Woche des Unterrichts weitgehend in Distanz für geboten erachtet. Für Ihre Unterstützung danke ich Ihnen sehr.

Über den weiteren Schulbetrieb ab dem 19. April 2021 werde ich Sie selbstverständlich schnellstmöglich informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Richter

 

<<<<<<<<<< Ende der SchulMail des MSB NRW <<<<<<<<<<

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

hier finden Sie einen detaillierten Einblick in ausgewählte Werke der Kinder und deren Beschreibung zur Ausstellung "Europäischer Wettbewerb" (Foto des Objeks + Beschreibung):

 

Jule Buller und Lotte Wenge (4b)

Mein Roboter heißt "Coro". Er spricht alle Sprachen und saugt in allen europäischen Ländern Corona weg.

Etienne Klapp (1b)

Paola Schmitz und Chelsea Brown (4a)

Mein Roboter heißt Shopi. Er kann Lebensmittel einkaufen und Müll einsammeln. Das Besondere ist, dass er verschiedene Lebensmittel aus allen europäischen Ländern einkaufen kann. Nun muss ich nicht mehr auf den leckeren Vanille-Vla aus Holland, den Kings Crown-Tee aus England und den Frischkäse Kiri aus Frankreich verzichten.

 

Louis Klapp (3a)

Lina Schrage (2b)

 

 

Eine kleine Erinnerung vom Förderverein:

Im EDEKA Wortmann läuft gerade die Aktion : Spenderbons :-)

Artikel vom 09.03.21 im Soester Anzeiger:

Hier finden Sie den aktuellen Elternbrief zur Fortführung des Wechselunterrichts:

 

 

 

Tolle Neuigkeiten ! :-)

 

Unser Projekt zur europäischen Woche wurde ausgezeichnet und gehört zu den 85 prämierten Projekten im Wettbewerb "Europawoche". Die PDF zeigt unsere Urkunde und das Thema.

 

 

Urkunde Europawoche
Europawoche 2021 Urkunde.pdf
PDF-Dokument [189.6 KB]

Artikel vom 05.03.2021 aus dem Soester Anzeiger:

Unsere Ausstellung zum Europäischen Wettbewerb

Wir freuen uns über die tollen Ergebnisse der Kinder unserer Schule zum "Europäischen Wettbewerb":

 

 

      Mein Freund, der Roboter.      &      Mein fabelhaftes Wunderhaus.

Aktuelle Informationen vom Schulträger zu den Schulbussen und zur Maskenpflicht:

Die Busse fahren nach Schulfahrplan.

 

Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung besteht eine verschärfte Maskenpflicht. Danach sind in Bus und Bahn medizinische Masken zu tragen (§ 3 Abs. 2 Coronaschutzverordnung). Dies gilt auch für Schüler.

 

 

Es besteht nun auch in der Grundschule eine durchgehende Maskenpflicht im Unterricht sowie auf dem Schulgelände.

Artikel vom 08.02.21 im Soester Anzeiger:

Liebe Eltern, hier finden Sie den neuen Elternbrief des Fördervereins:

Förderverein
Info_an_Eltern_2021.01.23.pdf
PDF-Dokument [161.8 KB]

Eindrücke während des Lockdowns aus der Schule. Lernen auf Distanz in der Notbetreuung.

 

 

Alle aktuellen Infos zur Corona-Pandemie können auf der Homepage des Schulministeriums NRW nachgelesen werden:

 

www.schulministerium.nrw.de

 

 

Hier eine nützliche Übersicht als Strukturierungshilfe für das Lernen auf Distanz:

 

entnommen aus: www.materialwiese.de

 

 

 

 

 

Hier finden Sie eine Übersicht, mit zusätzlichen und schönen Angeboten zum Lernen, Basteln, Spielen und Rätseln:

 

Im virtuellen Klassenzimmer bietet das ZDF Sendungen für Kinder von der Vorschule bis zur Oberstufe an:

https://www.zdf.de/wissen/schulersatzprogramm-100.html

 

Beim MaToBe Verlag gibt es ein interaktives Wimmelbild für Ostern (Gegenstände im Bild anklicken, um zu Aufgaben und Spielen weitergeleitet zu werden. Nebenbei läuft ein Hörspiel):

https://files.matobe-verlag.de/Wimmelbild_Ostern/mobile/index.html

 

Unter planet schule gibt es viele Filme, interaktive Spiele und didaktische Begleit- und Arbeitsmaterialien, die alle für den Einsatz in der Grundschule geeignet sind:

https://www.planet-schule.de/sf/spezial/grundschule/index.php

 

Beim Mildenberger Verlag gibt es Notfall-Lernpakete für die Corona-Krise zum kostenlosen Download (komplette Bücher + Lösungen):

https://www.mildenberger-verlag.de/page.php?modul=GoShopping&op=show_rubrik&cid=1176

 

Eine weitere Lernapp zu ANTON ist „Schlaukopf“:

https://www.schlaukopf.de/

 

Beim LABBÉ Verlag gibt es eine Homeschooling-Aktion mit vielen tollen Vorlagen für Zuhause (Minibücher basteln, Sudokus, Suchbilder, Mandalas):

https://shop.labbe.de/catalogsearch/result/?q=Homeschooling

 

Mit dem neuen Onlineprogramm ALBAs tägliche Sportstunde bringt ALBA BERLIN ab sofort Bewegung, Spaß und Bildung in den Alltag. Jeden Tag gibt es eine neue digitale Sportstunde für alle Kinder und Jugendliche (Youtube, Grundschule: 10 Uhr)

https://www.youtube.com/watch?v=olNR0RNaXyU

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinschaftsgrundschule Höingen