Europagrundschule Höingen
Europagrundschule Höingen

JeKi wird zu JeKits

 

Das Projekt „Jedem Kind ein Instrument“ (JeKi) verändert sich ab dem Schuljahr 2015/2016.

 

 

Das kulturelle Bildungsprogramm für das Land Nordrhein-Westfalen soll zukünftig ausgeweitet werden, so dass zukünftig nicht nur Instrumentalunterricht möglich ist, sondern „Jedem Kind Instrumente, Tanzen und Singen“ (JeKits) angeboten werden. Parallel dazu wird der letzte im Schuljahr 2014/2015 gestartete JeKi-Jahrgang bis zum Schuljahr 2017/2018 regulär auslaufen.

 

Mit dem Programm werden alle Kinder einer JeKits-Schule erreicht. JeKits hat drei alternative Schwerpunkte: Instrumente, Tanzen oder Singen. In Kooperation mit einem außerschulischen Partner muss sich jede Schule für einen Schwerpunkt entscheiden.

 

Die GGS Höingen wird in Kooperation mit der Musikschule Werl, Wickede, Ense auch weiterhin den Schwerpunkt Instrumente erhalten. Für Ihr Kind bedeutet dies, dass eseine Unterrichtsstunde im JeKits-Orchester und eine Unterrichtsstunde in einer Instrumentalgruppe mit durchschnittlich sechs Kindern erhält.Bei einer hohen Anmeldezahl für JeKits 2 kann entweder ein weiteres JeKits-Orchester eingerichtet werden oder das JeKits-Orchester kann im Lehrkräfte-Tandem unterrichtet werden.

 

Ziele:

 

Gemeinsames Musizieren und Tanzen
JeKits versucht allen Kindern die Erfahrung des Instrumentalspiels, des Tanzens oder des Singens als ästhetisches Handeln in der Gruppe ermöglichen.

 

Kulturelle Teilhabegerechtigkeit
JeKits möchte möglichst vielen Kindern, unabhängig von ihren persönlichen und sozio-ökonomischen Voraussetzungen, den Zugang zu musikalischer und tänzerischer Bildung eröffnen.

 

Impuls für die kommunale Bildungslandschaft
JeKits möchte die kommunale Bildungslandschaft mit einer systematisch gepflegten Kooperation von Schule und außerschulischen Partnern nachhaltig bereichern.

 




 

JeKits-Unterricht:

 

Das erste JeKits-Jahr

 

Das erste JeKits-Jahr (JeKits 1) bietet eine musikalische bzw. tänzerische Grundbildung für alle Kinder der JeKits-Grundschule als Einstieg in das gemeinsame Musizieren oder Tanzen. Die Kinder machen grundlegende Erfahrungen mit Musik und dem Instrumentalspiel.

 

  • Jedes Kind erhält eine Unterrichtsstunde pro Woche im Klassenverband.
  • Der Unterricht wird von einem Tandem bestehend aus einer Lehrkraft der Grundschule und einer Lehrkraft des außerschulischen Kooperationspartners (z. B. der Musikschule) erteilt.
  • Der Unterricht findet innerhalb der Stundentafel statt.
  • Der Unterricht ist verpflichtend und kostenfrei.

 

Das zweite JeKits-Jahr

 

Das zweite JeKits-Jahr (JeKits 2) bildet eine Weiterführung und Vertiefung für alle interessierten und angemeldeten Kinder. Aufbauend auf JeKits 1 findet das gemeinsame Musizieren im „JeKits-Orchester“ statt. Begleitend erweitert der JeKits-Unterricht die Kompetenzen im Instrumentalspiel. Am Ende des Schuljahres findet eine Abschlusspräsentation statt.

 

  • Jedes Kind erhält zwei Unterrichtsstunden pro Woche.
  • Der Unterricht wird von Lehrkräften des außerschulischen Kooperationspartners (z. B. der Musikschule) erteilt.
  • Die Teilnahme ist freiwillig und kostenpflichtig.
  • Die Unterrichtsform richtet sich nach dem gewählten Schwerpunkt der Schule.
  • Im Schwerpunkt Instrumente erhält jedes Kind ein kostenloses Leihinstrument.

 

Finanzierung:

 

Das erste JeKits-Jahr ist kostenfrei.

Für das zweite JeKits-Jahr fallen je nach Schwerpunkt folgende monatliche Elternbeiträge in Höhe von 23 Euro an.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinschaftsgrundschule Höingen