Europagrundschule Höingen
Europagrundschule Höingen

Offene Ganztagsschule

Die Räumlichkeiten der OGS

 

Der OGS stehen folgende Räume zur Verfügung:

  • offene Küche mit angrenzenden Spielbereich
  • Speiseraum, der nach dem Essen auch als Ruheraum zur Verfügung steht
  • Gemeinschaftsraum
  • Klassenräume für die Hausaufgabenbetreuung
  • Turnhalle

Unser Team

 

Paula Flöttmann

Erzieherin / Leitung der OGS

Tel.: 0151-28488312

Brigitte Marksteiner    Ergänzungskraft, Bereich Freispiel/Hausaufgaben
Marion Weiß Leitung 8-1 und Bereich Freispiel/Hausaufgaben
Bärbel Bergholz Ergänzungskraft, Bereich Hauswirtschaft

 

Das Konzept der OGS

  1. Fördernde Betreuung ist keine Verwahrung, sondern sie bietet den Kindern abwechslungsreiche, altersgemäße und ihrer Interessenlage entsprechende Beschäftigungsangebote.

Dies gelingt nur, wenn ausreichend Personal verfügbar ist und die Gruppenstärke nicht zu groß wird. Zu den Angeboten gehören sportliche Veranstaltungen, Bastel- und Malaktionen, gemeinsames Spielen und Singen, aber auch Freispiel. Um die Vielfältigkeit der Angebote zu erweitern, unterbreiten die Mitarbeiterinnen im OGS-Team selbst musische Angebote und suchen nach außerschulischen Partnern, die Programmpunkte beisteuern.

 

Arbeitsgemeinschaften innerhalb der OGS:

  • Fußball –AG
  • Tennis- AG
  • OGGS- Sport
  • Trommel- AG

 

  1. Zur Ganztagsbetreuung gehört es zwingend, dass alle Kinder sorgfältig ihre Hausaufgaben erledigen und dabei die notwendige Hilfe erhalten.

Bei der Hausaufgabenerledigung ist zusätzlich zu den Betreuerinnen täglich eine Fachkraft anwesend. Die Betreuerinnen unterstützen sie und halten deshalb ständig Kontakt zu den Klassenlehrerinnen. Eine Vertreterin der Betreuungsgruppen nimmt täglich Kontakt mit den Lehrerinnen auf, so dass der notwendige Informationsfluss gewährleistet ist.

  1. Die über Mittag betreuten Kinder erhalten eine preiswerte, gesunde Mahlzeit mit Speisen, die Kinder mögen.
  1. Betreuung leistet einen Beitrag zur sozialen Erziehung.

Kinder lernen, in einer großen Gruppe angemessen miteinander umzugehen, einander zu helfen und Rücksicht zu nehmen. Damit dies gelingen kann, muss ausreichend Raum und Betreuungszeit durch Personal zu Verfügung stehen. Ob beim gemeinsamen Erledigen der Hausaufgaben, beim Spiel oder beim Mittagessen, die Kinder werden von den Betreuerinnen an fest vereinbarte Regeln herangeführt und halten sich nach kurzer Zeit daran.

  1. Betreuungsarbeit hat eine besondere pädagogische Qualität.

Sie muss sich auf eine bezüglich des Alters und der Interessen sehr breite heterogene Gruppe einstellen und ist kaum vergleichbar mit der Unterrichtstätigkeit der Lehrer. Die Qualität der Betreuungsarbeit wird von der Betreuungsgruppe eigenverantwortlich evaluiert werden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinschaftsgrundschule Höingen